Kontakt
Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Einsatztagebuch

zur Übersicht

Einsatz Bootsunfall (Fr 15.09.2017)
Einsatz_17_5: Kanu im Wehr in Lollar

Einsatz von:KG Gießen e.V.
Einsatzart:Bootsunfall
Einsatztyp:WRD mobil
Einsatztag:15.09.2017 - 15.09.2017
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 15.09.2017 um 13:04 Uhr.
Einsatzkräfte
Einsatzende:15.09.2017 um 15:30 Uhr
Einsatzort:Lahn - Lollar Wehr
Einsatzauftrag:Wir stellten uns im Bereitstellungsraum mit den Kameraden der DLRG Heuchelheim, der Wasserwacht Gießen und des DRKs auf.
Nach erkundung der Lage entschloss die Einsatzleitung das Kanu mittels Tauchern aus dem Wehr zu befreihen.
Die Bereitstellung wurde daraufhin aufgelöst.
Einsatzgrund:Ein Kanu verkelmte sich kopfüber im Wehr. 
Es war nicht bekannt, ob noch beteiligte Personen vor Ort waren.
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Bootsführer
  • 1 Bootsgast
  • 1 Rettungsschwimmer
0/0/3/3
Eingesetzte Einsatzmittel - Personenkraftwagen (PKW) - Pelikan Gießen 5-16-1 -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan Gießen 5-78-2 -

Kurzbericht:

Nach dem Eintreffen der Gesamteinheit im Bereitstellungsraum wurde von der Einsatzleitung beschlossen, dass das verklemmte Kanu mit Tauchern aus dem Wehr befreit werden und dann geborgen werden soll. 
Die Feuerwehr Lollar sicherte die Einsatzstelle mit einme MRB ab und suchte das Ufer landseitig ab. 
Nach mehreren versuchen wurde der Einsatz ohne die Bergung des Kanus beendet.

Bilder: